YikeBike

Das YikeBike sieht aus wie eine innovative Studie, steht aber zumindest in den USA ab sofort zum Preis von 3.600 Dollar in den Läden.
Praktisch: Das YikeBike kann sehr kompakt zusammengefaltet werden. Mit knapp 10 Kilogramm Gewicht kann man es so bequem in den öffentlichen Verkehrsmitteln mitführen.
An der Haltestelle gehts dann mit über 20 Km/h weiter.
Reichweite: Knapp 10 Kilometer

Mehr Infos bei Engadget, der Test hat sichtlich Spass gemacht.

Posted in Verkehr | Comments closed

Porsche und der Neue Europäische Fahrzyklus

Schöner Artikel auf SPON, wie die Hersteller von Luxusfahrzeugen ihre Autos auf gemäss Norm niedrige Verbrauchswerte trimmen, anstatt tatsächlich den Spritverbrauch zu reduzieren.
Am Beispiel des Porsche 918 Spyder wird die Strategie der beschönigenden Mogelpackung entlarvt:

Das Rezept zu dem kontroversen Gefährt folgt bestem Motorsportsgeist: „Wir lesen ein Reglement und bauen das entsprechende Auto“, erklärt Porsche-Chefentwickler Wolfgang Dürheimer.

Link

Posted in Verkehr | Comments closed

This one runs on fat & saves you money

'This one runs on fat & saves you money' by Peter Drew of Adelaide

Sehr treffend formuliert von Peter Drew und festgehalten von Carlton Reid

Posted in Auto, Verkehr | Comments closed

Ryno Motors: Elektrisches Einrad

Daniel Düsentrieb hätte seine helle Freude: Das elektrische Einrad von Rhyno Motors sieht aus wie eine Kopie des Gefährts, mit dem er noch in den 70ern/80ern unterwegs war.
Mittlerweile sind solche Ideen gar nicht mehr allzu utopisch, und Ryno Motors hat sehr konkrete Pläne, das Fahrzeug auf den Markt zu bringen. Artikel weiterlesen »

Posted in Auto, Verkehr | Comments closed

Kernexplosionen, 1945-1998

Beginnend mit der ersten atomaren Explosion überhaupt, am 16. Juli 1945 bei Alamogordo/New Mexiko und den beiden über Japan abgeworfenen Atombomben wird jede einzelne, erfasste Kernexplosion auf diesem Planeten visuell und akkustisch angezeigt.
Mit dem (unter anderem von den USA bis heute nicht ratifizierten) Kernwaffenteststopp-Vertrag von 1996 wurde das Gebombe weniger, hat aber immer noch kein Ende gefunden.
Animation des japanischen Künstlers Isao Hashimoto.

Posted in Allgemein | Comments closed

„Google und CIA wollen Raketen vorhersagen“

Die „Open Source Intelligence“ hat klassische Spähtechniken in ihrer Bedeutung überholt – mit Programmen, die massenhaft Daten analysieren und daraus Szenarien der Zukunft ableiten. Google und die CIA interessieren sich dafür gleichermaßen. Sie investieren daher in die gleiche Firma….

Mehr bei der FAZ

Posted in Computer / Green IT | Comments closed

Billig-Elektroroller im Dauertest

Die Frankfurter Allgemeine hat einen günstigen, chinesischen Elektroroller ein Jahr im Alltagsbetrieb getestet.
Fazit:

Der ordentlich verarbeitete Roller zeigte sich zuverlässig, und selbst die technische Betreuung funktionierte. Im Unterhalt war der Elektroroller bisher unerreicht günstig.

Der meiner Meinung nach wirklich relevante Kritikpunkt am EcoFlash 2000 ist die Steigfähigkeit von mageren 17 Prozent. Wer in einer bergigen Region wohnt, könnte damit in Verlegenheit kommen. Für die Bewohner flacherer Landstriche sollte dieser Umstand jedoch keine Rolle spielen.

Hier gehts zum Artikel

Posted in Auto, Verkehr | Comments closed

Nigerianische Eltern verklagen Pfizer in den USA

Auf den Pharmahersteller Pfizer (u.a. Viagra) kommt ein spektakulärer Prozess zu:
Einer Klägervereinigung wurde vom Obersten Gerichtshof der USA das Recht zugesprochen, Pfizer direkt in den USA (Hauptsitz des Unternehmens) zu verklagen.
Es geht um Medikamententests, die Pfizer den Klägern zufolge ohne Einwilligung an rund 200 Kindern durchgeführt haben soll.
Damals war eine schwere Epidemie von Hirnhautentzündung ausgebrochen. 11 der behandelten Kinder starben, insgesamt sollen im Prozess 192 Opfer vertreten werden. Laut Pfizer hatten die behandelten Kinder eine höhere Überlebenschance, als sie ohne die Behandlung mit dem Antibiotikum Trovan gehabt hätten. Ausserdem sei der Feldversuch mit Zustimmung der Eltern erfolgt, was diese jedoch bestreiten.
Pfizer hatte mit Vertretern des betroffenen Nigerianischen Bundesstaates Kano bereits eine Entschädigungszahlung ausgehandelt. Zur Überprüfung der Ansprüche von Familienangehörigen sollten Gentests durchgeführt werden. Damit zeigten sich die jetzt Klagenden nicht einverstanden und haben nun nach 2 Jahren das Recht auf eine Verhandlung in den USA erstritten.

Via Süddeutsche

Posted in So Nicht! | Comments closed

Deepwater Horizon aus dem Weltall

via Engadget

Posted in So Nicht! | Comments closed

Akkuladegeräte fürs Fahrrad

Für alle interessierten lesenswert: Artikel der Onlinezeitschrift „Fahrradzukunft“ über verschiedene Varianten, mittels Fahrraddynamo Handys, GPS-Geräte &Co. aufzuladen.
Für Bastler interessant ist besonders das Open Source Projekt „Forumslader„.

Posted in Allgemein | Comments closed